European Breeders Select

2021 AFE Cup & AFR Cup

am 7-8 August 2021

Heilbronn / Germany

 

 

Breeders Show & Sport

Competition 

 

 

Teilnahme Bedingungen:

Allgemeines:

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Vollblut Araber Pferde, die in Europa geboren sind und in einem von der WAHO anerkannten Zuchtbuch eingetragen sind.

Preisgeld:

Nur teilnehmende Pferde, die von einem nominierten Hengst der Arabian Futurity Europe vzw (siehe https://afe.auction/de/nominiert) stammen, können ein Preisgeld gewinnen, wie es unter (https://afe.auction/de/preisgeld) veröffentlicht ist.

Überqualifikationsregeln in hand classes:

Pferde, die in ihrer jeweiligen Altersklasse (vom Jährling zu den Junioren, starten bei null) auf einer Titel- oder A-Show, einmal oder mehrmals eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille gewonnen haben. Ebenso auf einer B Schau, zwei oder mehrmals als Gold Champion beendet haben sind nicht zur Teilnahme berechtigt.

Ausgenommen von diesen Überqualifikationsregeln sind teilnehmende Pferde, die aus einer Auktionsbedeckung stammen.

Diese sind ungeachtet ihrer erzielten Erfolge immer startberechtigt.

 

Angebotene Wettbewerbe

 

Futurity Champion Filly Foals / Futurity Champion Colt Foals

Futurity Champion Yearling Fillys / Futurity Champion Yearling Colts

Futurity Champion Junior Fillys / Futurity Champion Junior Colts

Futurity Champion Western Pleasure Junior / Futurity Champion Western Pleasure all Ages

Futurity Champion Hunter Pleasure Junior / Futurity Champion Hunter Pleasure all Ages

Futurity Champion Classic Pleasure Junior / Futurity Champion Classic Pleasure all Ages

Das Konzept der Arabian Futurity Europa

Die Arabian Futurity Europe Group – gegründet 2004 – ist eine Initiative für Züchter arabischer Pferde in Europa. 

Gründer und Mitglieder der Arabian Futurity Europe Group sind James Swaenepoel (Belgien), Karl-Heinz Stöckle (Deutschland) und Gregor Aymar (Deutschland). 

 

2020 neu dazugekommene Vorstandsmitglieder der Arabian Futurity Europe vzw

Noemi Zeller /CH

Antonia Bautista /ES

Pamela Moell /SE

Mario Matt / AT

 

Ziel des Konzepts ist es, der Arabischen Pferdezucht und den Arabischen Pferdezucht-Events in Europa einen neuen Impuls zu geben. 
Mit einer exzellenten Auswahl der qualitativ hochwertigsten Zuchthengste der Welt schaffen wir die Möglichkeit, eine Bedeckung dieser Zuchthengste in einer offenen Auktion zu kaufen und somit automatisch für den Wettbewerb mit dem daraus geborenen Pferd nominiert zu sein und bei den Fohlen-, Jährling-, Junior- oder Ridden Futurity Wettbewerb teilzunehmen. Ein Futurity-Wettbewerb mit beachtlichem Preisgeld.

 

Für Züchter und Hengsthalter. . . 

 


Unser Konzept ist Chancen für beide Seiten der Arabischen Pferdezucht zu schaffen.

Der Züchter und der Hengstbesitzer. 

Für den Züchter bringen wir Bedeckungen von ausgezeichneter Qualität an einem Ort zusammen. Diese werden in einer Internet-Auktion zum Kauf angeboten und jeder kann (nach Registrierung auf der Website www. arabian-futurity. com) sein Gebot online abgeben. 
Das höchste Gebot für jede Bedeckung gewinnt nicht nur diese selbst, sondern auch eine Eintrittskarte für den Futurity Cup. 
Nur in Europa geborene Pferde – aus einer Auktionsbedeckung oder einem anderen Nachkommen der von der Arabian Futurity nominierten Hengste, können um Preisgeld konkurrieren, soweit die Überqualifizierungsregeln dies nicht ausschließt.